wiesenfest banner 1

Rosenthal Outlet Center Banner neu 23.05.2024

Anzeige

24.4.2016 – Vorsitzender des Gesangvereins „Thalia" bleibt Reiner Thiem. Zum zweiten Vorsitzenden haben die Mitglieder in der Jahreshauptversammlung Michael Jakob gewählt. Er tritt die Nachfolge von Jürgen Rausch an, der aus gesundheitlichen Gründen das Amt abgeben musste.

Die Sänger der Thalia haben die passiven Mitglieder Maria Meyer, Helmut Meyer, Peter Ploß und Hans Popp auf Grund ihrer jahrzehntelangen Zugehörigkeit zu Ehrenmitgliedern ernannt.

 

Zu Beginn der Versammlung hatte Vorsitzender Reiner Thiem das abgelaufene Jahr Revue passieren lassen. Er dankte seinen Sängern für das aktive Mitwirken und die Treue zur „Thalia". Großer Dank galt Chorleiter Christian Metz. Mit ihm sei ein wirklich guter Glücksgriff gelungen. Metz habe mit den Sängern traditionelles Liedgut und peppige Lieder einstudiert. Das Repertoire käme beim Publikum gut an und mache Spaß. Thiem wünschte ihm weiterhin eine glückliche Hand und die richtige Liedaus-wahl.

Dankesworte ergingen aber auch an Vize Jürgen Rausch, Schriftführer Richard Groh und nicht zuletzt Kassier Hermann Döbl. Ohne Döbl wäre die Vorstandschaft oftmals „kopflos" dagestanden, da Vorsitzender Thiem beruflich nicht zu allen Anlässen des Vereins hatte teilnehmen können. Ein Dankeschön ging an Archivar Gerhard Fröber und einige „Stimmungsmacher" im Verein für dargebrachte Ständchen und unterhaltsame Abende.

Ehrenvorsitzender Werner Bocek dankte dem Vorsitzendem und Chorleiter sowie allen Mitstreitern des Vereins. Der Chor wäre in aller Munde und er hoffe neue Sänger gewinnen zu können und so die Qualität des Chores noch lange beibehalten zu können.

Mit dem Appell an die Anwesenden die Werbung hierfür nicht aus den Augen zu lassen, verwies Thiem auf die Neuaufnahme des Sängers Michael Jakob als kleinen Lichtblick mit der Hoffnung noch mehrere junge Sänger in den Verein zu lotsen. Auch Anlässe wie die Tagesfahrt nach Chodova Plana (Kuttenplan) und Marienbad, die Familienabende und Geburtstage wäre Werbung und würden das Miteinander fördern.

Chorleiter Christian Metz bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und die konstruktive Zusammenarbeit. Großen Dank auch an seinen Vertreter Dieter Neudert, der immer wieder mal für ihn einspringen musste. Die Chorgemeinschaft präsentierte sich im vergangenen Jahr bei vielen Veranstaltungen u. a. die Umrahmung des Gottesdienstes mit der neu einstudierten „Bauern-Messe" in Herz Jesu, singen im AWO-Seniorenheim auf der Kappel, Misereor-Singen innerhalb der Sängergemeinschaft Selb, das traditionelle Wiesenfest-Singen, Mitwirkung beim Benefizkonzert des Sechsämter Sängerbundes im Rosenthal-Theater mit dem neu einstudierten Udo Jürgens-Medley, Singen auf dem Selber Weihnachtsmarkt und schließlich bei „Brot für die Welt" in St. Andreas. Neben diesen „offiziellen Terminen" begleitete die Thalia auch zahlreiche Feiern ihrer Mitglieder. Bei all diesen Auftritten dürften jedoch die regelmäßigen Singstunden nicht vergessen werden. Diese Proben seien die Voraussetzung für erfolgreiche Darbietungen. Deshalb appelliere er die Singstunden weiterhin regelmäßig zu besuchen, schon mit dem Hinblick auf das 125jährige Jubiläum in 2018.

Die Statistik sagt aus, dass dem Verein momentan 136 Mitglieder angehören. Davon sind 23 aktive Sänger. Einschließlich Singstunden waren die Sänger im abgelaufenen Jahr zu 76 Anlässen gefordert. Die 36 Singstunden wurden im Durchschnitt zu 76 Prozent besucht. Drei Vorstandssitzungen wurden abgehalten. Für besonders fleißigen Probenbesuch wurden Siegfried Benker, Rudi Pollak und Erich Pötzsch mit einem Präsent bedacht.

Nach dem Bericht der Kassenrevisoren Hasso Vogel und Klaus Blechschmidt und der daraus folgenden Entlastung der Vorstandschaft, standen Neuwahlen an. Die Ergebnisse der Neuwahlen: Vorsitzender bleibt Reiner Thiem, sein Stellvertreter ist Michael Jakob, Hermann Döbl bleibt Kassier, Richard Groh Schriftführer. Beiräte sind Dieter Neudert, Gerhard Fröber, Werner Bocek, Erich Pötzsch, Hasso Vogel, Heinz Denndörfer. Als Ersatzleute fungieren Manfred Pöhlmann und Klaus Blechschmidt. Ilse Popp und Carolina Groh vertreten die passiven Mitglieder im Beirat.

Mit dem Hinweis das gemeinsame Ziel des anstehenden Jubiläums nicht außer Acht zu lassen, bat Vorsitzender Thiem nochmals um Unterstützung der Sänger und beendete die Versammlung.

 

thalia selb 0416

Foto von links: Archivar Gerhard Fröber, Kassier Hermann Döbl, Schriftführer Richard Groh, Vorsitzender Reiner Thiem, Vize Michael Jakob, Chorleiter Christian Metz

 

selb-live.de – Presseinfo Thalia

FacebookXingTwitterLinkedIn