wiesenfest banner 1

Rosenthal Outlet Center Banner neu 23.05.2024

Anzeige

044 00225.6.2023 - Nach zwei Jahren Vorbereitungszeit feierte „Fingierte Grenzen – Auf den Spuren der Aktion ‚Kámen‘“ im Sommer 2022 die Uraufführung – oder besser gesagt die Urwanderung. Diese Zeitreise des OVIGO Theaters wurde als zweisprachige Tour mit Schauspiel konzipiert, gespielt von etlichen Akteuren aus Deutschland und Tschechien. Die Führungen starten jeweils direkt an der Grenze.

Die Besucher können aus vier verschiedenen Standorten und Touren wählen. Im Rahmen der Freundschaftswochen gab es bereits einige Termine am Standort Selb-Wildenau/Aš. Der nächste findet am Sonntag, 2. Juli (17 Uhr) statt.

Nachdem im letzten Jahr bereits rund 1.300 Menschen gemeinsam mit über die Grenzen wanderten und die Kartennachfrage nach wie vor groß ist, hat das OVIGO Theater für 2023 weitere Führungen angekündigt. Startpunkt für die Selber Route ist unmittelbar an der Grenze nach dem Ortsteil Wildenau auf deutschem Gebiet, bevor es gemeinsam auf tschechische Seite und zum Schluss wieder zurück geht. Diese Tour ist 2 Kilometer lang und dauert rund 2 Stunden.

Zur Geschichte: In den Jahren 1948 bis 1951 errichtete die tschechoslowakische Geheimpolizei an mehreren Stellen im westlichen Grenzland eine 044 002fingierte Staatsgrenze mit falschen deutschen Zollämtern und Amtsräumen der amerikanischen Spionageabwehr Diese Aktion wurde „Kámen“ genannt. Dabei handelte es sich um sorgfältig durchdachte Fallen, die im richtigen Moment zuschnappen sollten. Flüchtlinge wähnten sich bei bereits im sicheren und freien Westen, ohne zu wissen, dass die Grenze, die sie übertreten sollten, nicht echt war. Alles reiner Betrug, der Leben zerstörte. Bei „Fingierte Grenzen“ kommen die Besucher jeweils an die Originalschauplätze der Aktion „Kámen“.

Die Tickets für „Fingierte Grenzen“ am Standort Selb-Wildenau/Aš kosten je 5€. Sämtliche Touren – auch an den Standorten Waldsassen, Bärnau und Stadlern - können auch als Gruppe zu Sonderterminen gebucht werden. Weitere Informationen und den Vorverkauf gibt es unter www.ovigo-theater.de

selb-live.de – Presseinfo OVIGO

FacebookXingTwitterLinkedIn