Anzeige

whatsapp selblive2

13.4.2016 - Am 16.03.2016 wurde der Referenten-Entwurf des Bundesverkehrswegeplans veröffentlicht, der die Einstufung der Elektrifizierung der Franken-Sachen-Magistrale in den vordringlichen Bedarf vorsieht. Unsere Region

ist damit weiter im Rennen um moderne und schnelle Zugverbindungen.

 

Aktuell läuft nun die Beteiligung der Öffentlichkeit. Hier können sich Bürger, Vereine, Verbände, Institutionen usw. über die Homepage des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur mit einer Stellungnahme einbringen und somit Einfluss auf den weiteren Projektablauf nehmen. Diese Beteiligung ist ausgesprochen wichtig, um die Dringlichkeit unseres Anliegens hervorzuheben und nicht durch andere Projekte ins Hintertreffen zu geraten. Um die Gewissheit zu haben, dass es mit der Planung und dem Bau der Franken-Sachsen-Magistrale rasch weiter geht, müssen die Vertreter der Region ihr Engagement fortsetzen!

Deshalb lautet die Forderung des Regionalen Planungsverbandes:

Aufnahme des Elektrifizierungsvorhabens Nürnberg - Marktredwitz - Hof / Grenze D/CZ (- Prag) (Franken-Sachsen-Magistrale) unter Einbeziehung von Bayreuth über den zweigleisig auszubauenden und zu elektrifizierenden Abschnitt nach Schnabelwaid in den Bezugsfall des Bundesverkehrswegeplans 2015, um die Fertigstellung der Franken-Sachsen-Magistrale bis 2030 zu garantieren.

Die Elektrifizierung der Franken-Sachsen-Magistrale muss zwingend rasch fortgeführt und zeitnah fertig gestellt werden. Ohne diesen Lückenschluss bleibt auch 25 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung an zentraler Stelle eine Trennung im Netz, die einen effizienten Schienenverkehr und das Zusammenwachsen von Deutschland und Europa erschwert.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung wird daher gebeten, über folgenden Link

http://www.bmvi.de/DE/VerkehrUndMobilitaet/Verkehrspolitik/Verkehrsinfrastruktur/Bundesverkehrswegeplan2030/StellungnahmeAbgeben/stellungnahme_node.html
bis zum 02.05.2016 eine positive Stellungnahme zur Elektrifizierung der Franken-Sachsen-Magistrale abzugeben und damit die Bemühungen für eine schnelle und moderne Anbindung unserer Region an den Fernverkehrsknoten Nürnberg zu unterstützen.

 

selb-live.de – Presseinfo Stadt Selb

FacebookXingTwitterLinkedIn

Anzeige

Julian Selb A3 4 002

Anzeige

Plakat A0 Burger neu 002

Anzeige

SEPP MAIER Selb 002

Anzeige

kunstraeume selb 2024 plakat