Anzeige

Terminkalender

Austrian Brass Consort: „Der Tag eines Königs“
Montag, 26. September 2022, 19:30

Das wohl längste Bayreuther Osterfestival findet nach Corona bedingtem Ausfall im Mai nun seinen Höhepunkt mit dem Festival Brass im Rosenthal-Theater in Selb. Unter der Leitung von Prof. Erich Rinner wird das Austrian Brass Consort am 26. September (19.30 Uhr) das Publikum in Oberfranken in die Welt der Monarchen entführen.

Im Programm „Der Tag eines Königs“ des Austrian Brass Consorts dreht sich alles um alltägliche (und weniger alltägliche) Verpflichtungen und Vergnügungen eines Monarchen. Vom Sonnenaufgang zu früher Morgenstunde bis zum abendlichen Besuch, in der Oper erlebt das Publikum einen ganzen Tag. Aber keinen gewöhnlichen Tag, sondern den Tag eines Königs! In den verschiedenen Abschnitten (Einzug - Audienz - Messe - Speisesaal - Gemach - Jagd - Volksfest - Abend) wird auf musikalische Weise beschrieben, welchen Verpflichtungen und Vergnügungen ein Thronhalter nachging. Um die verschiedenen Szenen authentisch zu präsentieren, greift das Ensemble zu verschiedenen Mitteln: So wird beispielsweise ein gregorianischer Choral aus der Ostersequenz singend zum Besten gegeben, während der Tafel klappert das Geschirr und passend zur Jagd greift man zum Jagdhorn und es erklingt ein Signal aus der Ferne. Dieses Gesamtkonzept wurde von Maximilian Petz und Lorenz Jansky konzipiert und für 10 Musiker*innen bestehend aus 4 Trompeten, 4 Posaunen, 1 Tuba, 1 Schlagwerk arrangiert.

Austrian Brass Consortselb-live.de – Presseinfo; Foto: Doris Ebner