Rosenthal Fest der Porzelliner Banner

Anzeige

weißes gold30.6.2023 - Heuer finden die 36. Wochen des Weißen Goldes im Rahmen der Bayerisch-Tschechischen Freundschaftswochen statt. Am kommenden Sonntag, den 2. Juli um 14.30 Uhr wird die Ausstellung „Fokus Porzellan?“ eröffnet. In einer Talkrunde diskutieren die ausstellenden Firmen und Institutionen über neue Produkte, die Zukunft und die Vielseitigkeit von Porzellan.

Ausstellen werden dieses Jahr die Porzellan-Shops im Outlet Center Selb, Villeroy & Boch, Goldscherben, Porcelain Art, Designmanufaktur Voigt, Bohemia Cristal, Dibbern, das Porzellanikon und der Verein „Porzellanstraße“. Abgerundet wird die Ausstellung von Grafiken der Schule für Tourismus und Grafikdesign aus Pardubice, die „Weißes Gold“ auf dem Papier zeigen. Um 15.15 Uhr präsentieren die Fachschule für Produktdesign Selb und ihre tschechische Partnerfachschule für Design und Mode aus Prostějov eine Modenschau „Weißes Gold in Fashion“, die um 16.00 Uhr in leicht veränderter Variante noch einmal stattfindet.

Um 17 Uhr beginnt die musikalische Eröffnung. Nach den Grußworten, u. a. des Oberbürgermeisters Ulrich Pötzsch, wird dieses Jahr zum ersten Mal die neue Porzellankönigin 2023/24 inthronisiert, bevor die Smetana Philharmoniker unter der Leitung von Hans Richter Werke tschechischer, deutscher smetana philharmonikerund bayerischer Komponisten spielen. Zu hören sind die Amerikanische Suite von Antonín Dvořák, das Intermezzo aus dem Piano Quintett No. 1 von Max Reger und das Klavierkonzert No. 3, op. 37 von Ludwig van Beethoven. Den Solopart für Klavier spielt das junge Ausnahmetalent Gabriele Strata. Der Eintritt ist frei, aber Karten für eine Platzreservierung sind im Kulturamt der Stadt Selb, im HeimatEck, beim Forum „Selb erleben!“ e. V. und in Rehau bei der Buchhandlung seitenWeise erhältlich.

Für diesjährige Preisausschreiben zum „Weißen Gold“ spenden die teilnehmenden Firmen und Institutionen viele wertvolle Preise. Die Fragen betreffen die Ausstellung „Fokus Porzellan?“ im Rosenthal-Theater Selb. Die Teilnahmekarten liegen im Selber Theater aus. Mitmachen lohnt sich in jedem Fall!

Neben den Veranstaltungen im Theater und im ganzen Stadtgebiet finden Events und Sonderausstellungen in den Museen statt. Die Ausstellung „Luxus, Wellness, Porzellan“ im Porzellanikon Hohenberg zeigt in einer erzählerischen und anschaulichen Zeitreise ins 19. Jahrhundert die Pracht des böhmischen Porzellans und seine einmalige Qualität. Im Porzellanikon Selb widmet sich die Ausstellung „Klo & Co“ dem einen Thema, das uns alle angeht und über das kaum jemand spricht. Neben allerlei Interessantem, Witzigem und Skurrilem rund um die Toilette, erfahren die Besucher auch, wie man im Weltall „pinkelt“.

Das Staatliche Berufliche Schulzentrum für Produktdesign und Prüftechnik präsentiert in einer Sonderausstellung die Abschlussarbeiten der Absolventen 2023 in der Weißenbacher Straße 60 in Selb. Eröffnet wird diese Sonderausstellung am Freitag, den 14. Juli um 11 Uhr.

weißes goldAn der „Freundschaftstafel“ in der Innenstadt können sich am Samstag, den 29. Juli Tischnachbarn aus Bayern und Tschechien kennenlernen. Dolmetscher unterstützen beim Austausch. Besucher können ihr mitgebrachtes Lieblingsessen genießen und in gemütlicher Atmosphäre mit musikalischer Unterhaltung den Tag verbringen. Im Rahmen der Selber Schlemmernacht sind die Geschäfte in der Innenstadt bis 23 Uhr geöffnet. 

Weiter geht’s am Sonntag, den 30. Juli 2023. Ab 10.30 Uhr spielt Richie’s Jazzband bei schönem Wetter auf dem Außenbalkon des Theaters. Bei schlechtem Wetter spielen sie im Theaterfoyer. Bei Weißwürsten, Brezen und Getränken werden die Gäste mit Dixie, Trad-Jazz und berühmten Evergreens unterhalten und können bei geschmeidigen Klängen durch die Ausstellung „Fokus Porzellan?“ schlendern. 

Ein Höhepunkt der „Wochen des Weißen Goldes“ ist das „31. Fest der Porzelliner“ am 5. August 2023, dessen Kern der berühmte Porzellanflohmarkt mit ungefähr 400 Anbietern ist. Ab 9 Uhr steppt dann der Bär in Selb. Geboten werden verschiedene Aktionen und Attraktionen rund um das Porzellan, mit viel Musik, kulinarischen Leckereien und Unterhaltungsangeboten für Kinder. In Schönwald ist „Tag der offenen Tür“ bei Barbara Flügel. In einem Tassen-Workshop können Besucher ihr eigenes Lieblingsstück erstellen und mit nach Hause nehmen.

Am verkaufsoffenen Sonntag am 6. August ist Aktionsverkauf im Outlet Center. Porzellanmaler Moritz Hegy ist vor Ort und gibt Einblicke in seine inzwischen fast vergessene Kunst. Für alle Schnäppchenjäger gewähren namhafte Marken, wie Marc O’Polo, Lindt, Ravensburger, WMF, Tefal und Villeroy und Boch Rabatte bis zu 70 Prozent. Um das Shoppingerlebnis zu ergänzen, laden die Factoria und Season Family die Besucher zum Verweilen ein.

Zurück in die Ludwigstraße. Hier beginnt um 11 Uhr der Porzelliner-Frühschoppen mit „kleinem“ Porzellanflohmarkt mit circa 120 Anbietern. Es spielt die Kult-Band „Great Papa‘s“. Das ist längst noch nicht alles. Mit Beginn der „Wochen des Weißen Goldes“ startet auch die alljährliche Porzellanschatzsuche des FORUM „Selb erleben!“ e. V.. Produkte der regionalen Porzellanhersteller gilt es in den Schaufenstern der Mitgliedsgeschäfte aufzuspüren und in den Gewinnspielflyer einzutragen. Diese Flyer liegen in den Mitgliedsgeschäften und in der Tourist-Info Selb aus.

Die Ausstellung „Fokus Porzellan?“ im Rosenthal-Theater Selb ist von 2. Juli bis 13. August von Montag bis Freitag von 12 bis 18 Uhr und von Samstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Wiesenfestmontag bleibt die Ausstellung geschlossen. Schüler der Fachschule für Produktdesign in Selb stehen den Besuchern während der Öffnungszeiten für Informationen zur Verfügung. 2023 kann die Ausstellung erstmals online in einem 360-Grad-Rundgang besucht werden. Weitere Informationen folgen bald auf der Website des Theaters unter theater-selb.de.

Ansprechpartner für die „Wochen des Weißen Goldes“ ist das Kulturamt der Stadt Selb unter Tel. 09287/883-125, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen und Prospektmaterial gibt es bei der Tourist-Info der Stadt Selb in der Ludwigstraße 29, Tel. 09287/956385, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

selb-live.de – Presseinfo Kulturamt Stadt Selb

FacebookXingTwitterLinkedIn