wiesenfest banner 1

Rosenthal Outlet Center Banner neu 23.05.2024

Anzeige

4.5.2023 - Bereits am kommenden Sonntag startet die 1. Selber Damenmannschaft, als spielhöchste Tennismannschaft der Region und des TC Selb, gegen den DRC Ingolstadt in ein noch ungewisses Terrain – der Landesliga. Sowohl die Gegnerinnen am Sonntag als auch die anderen Mannschaften, mit denen sich die Selberinnen messen müssen, sind als sehr spielstark einzuschätzen.

Unter ihnen findet man weitere namhafte Vereine wie etwa den 1. Regensburger Tennisclub, Rot-Blau Regensburg, den TC Rot-Weiß Cham, den TB/ASV Regenstauf sowie den TC Amberg am Schanzl. Gegen Letztere wird schon am 14.05. ab 10 Uhr die Heimpremiere auf der Anlage des TC stattfinden.

Um das Abenteuer Landesliga zu einem weiteren Erfolgsmoment werden zu lassen, trainierte die Mannschaft um Anna Seifert in den vergangenen Wochen intensiv. Neben der bereits meisterschafts- und aufstiegserprobten Besetzung mit Anna Seifert, Clara Kestler, Anna Perglerova, Katharina Herold, Nina Asperger und Nikol Denkova ist man über die hervorragende Verstärkung in dieser Saison sehr erfreut. So zählt bereits seit letzter Saison die langjährige Trainerin des TC Selb, Alexandra Müller, zum Team. Die amtierende deutsche Meisterin Ü50 und Vizeeuropameisterin 2022 unterstützt dank Doppelspielrecht (TC Hof) die junge Mannschaft. Ab sofort darf man auch die Rehauerin Pauline Olejnizak (VTC Reichenbach, Oberliga) und Leonie Seidel, die bisher in Würzburg Bayernligaeinsätze absolvierte zum Team hinzuzählen. So kann der TC nicht nur einen breiten, sondern auch einen qualitativ hochwertigen Kader vorweisen.

Tennisbegeisterte können sich daher auf das ein oder andere Highlight auf der Anlage des TC Selb einstellen.


Auch die Damen 2 um Celine Schwarze starten in eine interessante Liga. Neben den versierten Spielerinnen der Damen 2 werden auch wahlweise aus dem Gesamtkader weitere TC‘lerinnen ihre Visitenkarte geben. In dieser Liga gilt es nichts zu unterschätzen, da Teams wie der TC Hof, TC Stammbach, TS Arzberg, die Ortsrivalinnen vom EC Erkersreuth oder aus Nemmersdorf sicher für interessante Spiele sorgen werden. Der Start ist am 7.05. um 9:00 Uhr auf heimischer Anlage gegen den TC Stammbach. Auch hier gilt es abzuwarten, wo sich die Damen des TC in der Tabelle einpendeln werden- ein heimliches Ziel ist in den Köpfen schon formuliert. 


Zudem starten die Herrenmannschaften an diesem Wochenende in ihre ersten Mannschaftsspiele der Saison.

Mit Spannung werden die ersten Begegnungen der Herren 00 erwartet, die seit längerer Zeit wieder als eigenständiges TC-Team auflaufen können. Routinierte Teams, wie etwa der TC Rehau, der TC Weißenstadt oder aber Hollfeld II lassen auf hitzige Duelle hoffen. Spielbeginn auf der Selber Anlage ist am Sonntag, den 7.05. um 9:00 Uhr gegen den TC Schwarzenbach.

Auch die Herren 50 (mit Unterstützung in einer Spielgemeinschaft mit dem TB Marktleuthen) werden sich ab dem kommenden Wochenende mit ihren Gegnern messen. Dazu zählen u.a. der TC Tirschenreuth, SV Mitteteich, Bayernwerk SG Franken.


Die Jugendteams Bambini 12 und Mixed 15 dürfen sich nun auch endlich gegen ihre Kontrahenten behaupten und treffen auf Teams wie TC Arzberg, TC Selbitz, SV Mitterteich, Kulmbach, TB Marktleuthen oder Stadtsteinach. Man erhofft sich hier, dass die vielen Trainingseinheiten nun Früchte tragen und die jungen Tennisspieler*innen, mit Spaß am Spiel, erfolgreich Punkte für den TC Selb einfahren können.

selb-live.de - Presseinfo Schützenclub Buchwald-Längenau

FacebookXingTwitterLinkedIn