Anzeige

whatsapp selblive2

21.10.2022 – SV Poppenreuth - SpVgg Selb 13; Sonntag, 23.10.2022, 15 Uhr; Die Bezirksligavorrunde ist abgeschlossen und die SpVgg Selb 13 steht nach 15 Spielen mit 26 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz. Das hätten vor Saisonbeginn nur wenige dem Aufsteiger zugetraut. Und so mancher etablierte Bezirksligist wurde überrascht von der Spielstärke der Tamo-Schützlinge.

Der Poppenreuther Sportverein, bei dem die Porzellanstädter am Sonntag antreten müssen, wird Selb 13 nicht mehr unterschätzen. Denn das Vorrundenspiel endete im Juli klar mit 3:0 für die Dreizehner. Torschützen waren damals Fischer, Sedlacek und Rimböck. Dieses Sturm-Trio erzielte bereits 27 von insgesamt 37 Toren. Allerdings hat der Aufsteiger auch schon 30 „Buden“ kassiert, was nicht gerade auf eine stabile Abwehr schließen lässt.

Trainer Mo Tamo schätzt den SV Poppenreuth sehr „wankelmütig“ ein. Der 11. Tabellenplatz täuscht über die eigentliche Spielstärke der Oberpfälzer hinweg. „Wenn wir Punkte aus Poppenreuth mitnehmen wollen, dann müssen wir über 90 Minuten alles geben“, so der SV-Coach. Personell kann er wieder mehr aus dem Vollen schöpfen. Rimböck und Yilmaz stehen wieder zur Verfügung, dafür fehlen weiterhin die verletzten Kröniger, Söllner und Karatas.

Das Aufgebot: Rudorf, Fidan – Thumser, Gehlert, Buchta, Nendza, Sedlacek, Ahmad, Blaumann, Künzel, Rimböck, Keles, Fischer, Küspert, Denizeri, Alyakoub, Yilmaz.

selb-live.de - Presseinfo SpVgg Selb 1913

FacebookXingTwitterLinkedIn

Anzeige

Julian Selb A3 4 002

Anzeige

Plakat A0 Burger neu 002

Anzeige

SEPP MAIER Selb 002

Anzeige

kunstraeume selb 2024 plakat