wiesenfest banner 1

Rosenthal Outlet Center Banner neu 23.05.2024

Anzeige

Polizei24.1.2023 - +++ Staatsstraße nach riskantem Überholmanöver voll gesperrt +++

Selb. Ein 79-jähriger Mann befuhr am gestrigen Montag gegen 13:45 Uhr mit seinem Pkw Ford Focus die Staatsstraße aus Marktleuthen kommend in Richtung Selb. Weil ihm die vor ihm fahrenden Fahrzeuge, eigenen Angaben zufolge, zu langsam unterwegs waren, setzte er auf Höhe der Ausfahrt Spielberg zum Überholen an.

Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw Renault Clio und fuhr diesem den Außenspiegel ab. Als er dadurch nach rechts auswich touchierte er den Außenspiegel des neben ihm fahrenden Pkw Skoda Superb. Aber es kam noch schlimmer. Ein noch vor dem Skoda befindlicher Pkw VW Lupo wollte in Richtung Spielberg abbiegen. Da der 79-Jährige augenscheinlich dieses Abbiegemanöver zu spät erkannte, kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Ford und dem VW. Der 45-jährige Fahrer des VW Lupo verlor dabei sogar kurzzeitig das Bewusstsein. Der 79-jährige Fahrer des Ford und der VW-Fahrer kamen verletzt ins Klinikum Selb. Sie erlitten unter anderem diverse Prellungen. Die Insassen des Renault und des Skoda blieben glücklicherweise unverletzt. Der Ford und der VW erlitten Totalschaden und mussten, da sie nicht mehr fahrbereit waren, abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 14.000 €. Die Polizei Marktredwitz nahm den Unfall auf und leitete eine kurzzeitige Vollsperrung der Staatsstraße, unter anderem zur Reinigung der Fahrbahn,  ein. Auch zahlreiche Kräfte der Feuerwehr waren im Rahmen der Unfallaufnahme mit vor Ort. Den 79-Jährigen erwartet nun unter anderem eine Anzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung.

 

+++ Fahnenmast angefahren - Zeugen gesucht +++

Selb. Eine Unfallflucht nahm die Polizei am gestrigen Montagvormittag auf dem Goetheplatz auf. Auf dem Gelände eines dortigen Kfz-Betriebs wurde im Zeitraum vom 22.01.2023, 18:00 Uhr bis 23.01.2023, 07:00 Uhr von einem bislang unbekannten Täter mittels eines ebenfalls bislang unbekannten Fahrzeugs ein Fahnenmast angefahren, welcher nun schief steht. Es entstand hierdurch ein Sachschaden an dem Fahnenmast von rund 2.000,- €. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in diesem Fall aktuell noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht daher Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen genommen.

 

+++ Baucontainer aufgebrochen - Zeugen gesucht +++

Schönwald - Ein aufmerksamer Zeuge zeigte am gestrigen Montag bei der Polizei Marktredwitz den Aufbruch eines Baucontainers an einer Baustelle im Grünauer Vorwerk an. Vor Ort konnten die aufnehmenden Beamten feststellen, dass dafür ein dort befindlicher Bagger benutzt wurde. Der Diebstahl ereignete sich augenscheinlich im Zeitraum von Freitag, 20.01.2023, 13:30 Uhr bis Montag, 23.01.2023, 08:30 Uhr. Es wurden eine Rüttelplatte sowie zwei Ketten im Gesamtwert rund 2700,- € entwendet. Am aufgebrochenen Baucontainer ist ein Sachschaden von geschätzten 1000,- Euro entstanden. Die Polizei Marktredwitz ermittelt nun gegen Unbekannt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 09231/9676-0 zu melden.

 

selb-live.de - Presseinfo PI Marktredwitz

weitere Polizeimeldungen aus der Region >>> einsatz-live.de

FacebookXingTwitterLinkedIn