Anzeige

whatsapp selblive2

polizei schrift29.9.2022 - +++ Unfallflucht – Zeugen gesucht +++

Selb – Am 23.09.2022 stellte eine 61-jährige Frau eine eingedrückte Heckschürze hinten links an ihrem schwarzen Ford Tourneo fest. Nach eigenen Aussagen der Dame, wird davon ausgegangen, dass das Auto von einem bislang unbekannten Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters im Unterweißenbacher Weg angefahren worden ist.

Als Unfallzeit wird der 23.09.2022, in der Zeit von 16 – 17 Uhr genannt. Der hierdurch an dem Ford entstandene Sachschaden wird auf eine Höhe von rund 1000,- € geschätzt. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in diesem Fall aktuell noch gegen Unbekannt, wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizei Marktredwitz telefonisch unter der Rufnummer 09231/9676-0 entgegen genommen.  

 

+++ Unfallflucht – Zeugen gesucht +++

Selb – Am 28.09.2022, parkte eine 49-jährige Frau, eigenen Angaben zufolge, ihren grauen BMW der 3-er Reihe in der Rudolf-Harbig-Straße. Als sie zu ihrem geparkten Pkw zurückkehrte, stellte diese eine beschädigte Stoßstange vorne links fest. Ein noch unbekannter Tatverdächtiger fuhr den grauen BMW, ersten Erkenntnissen zufolge, vermutlich im Tatzeitraum zwischen 11:15 Uhr und 12:15 Uhr an. An der Stoßstange des BMW sind deutliche erkennbare gelbe Lackspuren sichtbar. Diese stammen augenscheinlich von dem noch unbekannten Fahrzeug, das gegen den BMW gestoßen ist. Die durch den Unfall entstandene Höhe des Sachschadens an dem BMW beläuft sich auf ca. 2000,- €. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in diesem Fall aktuell gegen Unbekannt, wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizei Marktredwitz telefonisch unter der Rufnummer 09231/9676-0 entgegen genommen.  

 

+++ Unfallflucht – Zeugen gesucht +++

Selb/Erkersreuth – Am 28.09.2022, zwischen 07:00 Uhr und 08:50 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Tatverdächtiger mit seinem Fahrzeug augenscheinlich gegen eine Fußgängerampel in der Hauptstraße. Dabei wurde die Ampelanlage umgedrückt und beide Lampenschirme abgerissen. Der Sachschaden an der Ampelanlage beläuft sich auf ca. 500,- €. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in diesem Fall aktuell noch gegen Unbekannt, wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizei Marktredwitz telefonisch unter der Rufnummer 09231/9676-0 entgegen genommen.

 

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz

weitere Polizeimeldungen aus der Region >>> einsatz-live.de

 

FacebookXingTwitterLinkedIn

Anzeige

Julian Selb A3 4 002

Anzeige

Plakat A0 Burger neu 002

Anzeige

SEPP MAIER Selb 002

Anzeige

kunstraeume selb 2024 plakat