wiesenfest banner 1

Rosenthal Outlet Center Banner neu 23.05.2024

Anzeige

3f740230 22a7 491b 912e 677a16eb5065 00212.3.2022 - Was für eine Riesenüberraschung! Im Verbandspokal sorgen die Kickers für einen Paukenschlag und besiegen den haushohen Favoriten vom SC 04 Schwabach mit 2:1 beim Kunstrasenspiel in FFC Hof. Garant für den Sieg war Torjäger Ertac Tonka mit seinen zwei Treffern, sowie eine äußerst disziplinierte Abwehr um Edu Root.

Dabei gab es aber für Trainer Udo Schnurrer zunächst mal eine weitere Hiobsbotschaft. Denn mit Johannes Hamann musste er, neben Marius Kuhl und Kerim Araci, auf eine weitere wichtige Personalie verzichten. Für beide Teams gab es kein Abtasten und beide spielten erfrischend offensiv. Torchancen aber blieben zunächst Mangelware. Nach einer halben Stunde gab es eine Standardsituation für die Gäste. Thomas Mohrbach nutzte eine Kopfballverlängerung zum 0:1 in den Winkel. Spielerisch hatte Schwabach zu diesem Zeitpunkt ein leichtes Übergewicht, lief sich aber in der guten Hintermannschaft immer wieder fest. Von der Führung zeigten sich die Kickers wenig geschockt und kamen noch kurz vor dem Pausenpfiff ebenfalls durch einen Standard zum verdienten Ausgleich. Kevin Winter zirkelte einen Freistoß genau auf den Kopf von Ertac Tonka der zum 1:1 einköpfte.

Nach der 60. Minute kam es bei beiden Teams zu zahlreichen Wechseln. Die „zweite Garde“ der Kickers zeigte sich von ihrer besten Seite und kämpfte um jeden Zentimeter des Platzes. Abermals war es ein Standard von Kevin Winter dessen getretener Freistoß erneut Ertac Tonka fand. Am 5-Meter-Raum ließ er seinen Gegenspieler ausstiegen und schob chancenlos für den Gästekeeper in der 63. Minute ein. Die Selber Fans rieben sich die Augen, denn nun überzeugten die Kickers auch spielerisch. Der arg enttäuschende Gegner versuchte es zum Ende hin mit der Brechstange konnte aber die Selber nicht mehr vom Sockel stoßen. Die Überraschung war perfekt!

„Insgeheim habe ich mir schon ein bisschen was ausgerechnet aber jetzt wo der Sieg unserer ist, bin ich schon mächtig stolz auf das Team. Jetzt nur nicht abheben und volle Konzentration auf die Qualifikationsrunde“, resümiert Sportleiter Martin Damrot. Somit scheinen die Kickers bestens gerüstet für das kommende Wochenende in Nürnberg.

3f740230 22a7 491b 912e 677a16eb5065 002selb-live.de - Presseinfo Kickers Selb

 

FacebookXingTwitterLinkedIn