wiesenfest banner 1

Rosenthal Outlet Center Banner neu 23.05.2024

Anzeige

polizei selb schleuse 032321.3.2023 - Lange wurde über den Einbau einer Zugangsschleuse bei der Polizeiwache Selb diskutiert. Bei einem Besuch in Selb hat der neue oberfränkische Polizeipräsident Markus Trebes diese Investition nun zugesagt. Mit dem Umbau wird erreicht, dass künftig Besucher der Wache den Wachraum auch betreten und geschützt vor Wind, Wetter und Zuhörern mit dem diensthabenden Polizisten sprechen können.

Durch den Einbau von Glaswänden wird der Empfangsbereich von der übrigen Wache abgetrennt, so dass für die diensthabenden Polizistinnen und Polizisten die Sicherheit zu jeder Zeit gewährleistet ist. Gleichzeitig können Besucher die Wache betreten und müssen nicht vor der Eingangstür warten und mit den Beamten über eine Sprechanlage kommunizieren. Martin Schöffel: „Ich habe mich seit langem dafür eingesetzt, dass dieser bauliche Mangel bei der Wache in Selb behoben wird und danke Polizeipräsident Markus Trebes für seine Zusage für eine funktionierende Polizeiwache Selb!“

„Eine Personenschleuse dient der Sicherheit aller Beteiligter. Das fordert die CSU schon lange und wir freuen uns, dass es jetzt umgesetzt wird. Machen statt reden“, ergänzt der Selber CSU-Ortsvorsitzende Matthias Müller.

Martin Schöffel hatte seinen Kollegen im Innenausschuss, den Bamberger MdL Holger Dremel sowie Polizeipräsident Markus Trebes und Vizepräsident Achim Schmelzer nach Selb eingeladen. Bei diesem Besuch wurden zusammen mit dem Leiter der Polizeiwache Ingmar Wenisch und dem Personal der Wache die aktuelle Sicherheitslage in der Stadt Selb und aktuelle Fragen der Polizeiarbeit in Selb besprochen.

Auch das vorübergehend geräumte Gebäude der Grenzpolizeiinspektion Selb wurde besichtigt. Erhöhte Radongehalte und Probleme mit der Elektroanlage und der Heizung waren der Grund dafür.  Alle Anwesenden waren sich einig, dass schnellstmöglich bessere Arbeitsbedingungen für die Grenzpolizei geschaffen werden müssen. Dazu laufen im alten Polizeigebäude Abbrucharbeiten und die Bausubstanz wird auf Herz und Nieren untersucht. 

Martin Schöffel: „Die bayerische Grenzpolizei gilt als Aushängeschild der bayerischen Polizei – entsprechend müssen auch die Polizeigebäude bevorzugt auf einen modernen Standard gebracht werden. Für den Standort Selb muss nun schnellstmöglich geklärt werden, ob das bestehende Gebäude sanierungswürdig ist und welcher Raumbedarf für einen Neubau oder Erweiterungsbau besteht. „Ich bin Präsident Trebes und Vizepräsident Schmelzer dankbar, dass beide in der letzten Zeit mehrfach in Selb waren und sich für die Grenzpolizeiinspektion Selb engagieren. Ich bin dazu auch im laufenden Gespräch mit unserem Innenminister Joachim Herrmann, der den Handlungsbedarf in Selb kennt und Investitionen des Freistaates bereits zugesagt hat,“ so Schöffel abschließend.

„Unsere Grenzpolizei in Bayern ist ein unverzichtbarer Anker in unserer Sicherheitspolitik geworden, so MdL Holger Dremel. „Dafür danke ich den Kolleginnen und Kollegen der GPI Selb für ihre Arbeit. Wir müssen nun zeitnah eine Lösung für ein Gebäude für die Grenzpolizeikolleginnen und -kollegen finden, dass diese ihre Arbeit auch ordentlich machen können.“

polizei selb schleuse 0323selb-live.de - Presseinfo Martin Schöffel

FacebookXingTwitterLinkedIn