Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

polizei selb14.1.2020 – +++ Hilflose Person aus Wohnung gerettet +++

Am Montagnachmitttag fiel Fahndern der Grenzpolizeiinspektion Selb eine weinende Frau am Straßenrand in Selb auf. Auf Nachfrage der Beamten schilderte diese, dass sie ihren Vater der schwer krank und schlecht zu Fuß sei, seit zwei Tagen nicht erreicht und sie keinen Zugang zu Haus und dessen Wohnung habe.

Die Beamten reagierten umgehend, betraten das Haus, klopften und klingelten an der Wohnungstüre des 70-jährigen Mannes. Als schwache Hilferufe aus der Wohnung zu vernehmen waren, verschafften sie sich ohne zu Zögern Zutritt zur Wohnung. Dort fanden sie den Wohnungsinhaber, der sich aufgrund eines Sturzes in hilfloser Lage befand und stark dehydriert war, auf. Bis zum Eintreffen des BRK wurde der Mann durch die Beamten erstversorgt und im Anschluss zur weiteren Behandlung ins Klinikum Selb verbracht.

 

+++ Einbruch in Schule +++

Selb: Unbekannte Täter drangen in der Zeit von Freitag bis Montag gewaltsam in die Schule in der Mühlbacher Straße ein. Dort verschafften sie sich durch Aufhebeln der Türen Zutritt zum Büro und entwendeten zwei Laptop im Wert von ca. 1000 Euro. Der Sachschaden wird auf ebenfalls ca. 1000 Euro geschätzt. Wer übers Wochenende im Bereich des Tatorts verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich bei der PI Marktredwitz oder der Polizeiwache in Selb zu melden.

 

+++ Alkoholfahrt +++

Schönwald: Bereits um 10 Uhr vormittags wurde bei einer 53jährigen Autofahrerin aus Regensburg Alkoholeinfluss festgestellt. Die Mercedesfahrerin wurde in der Bauvereinstraße angetroffen und deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Alkotest förderte den Wert von 0,92 Promille zu Tage. Außerdem bestand der Verdacht auf Drogenkonsum. Bei der Frau wurde eine Blutentnahme angeordnet, die Weiterfahrt wurde unterbunden und ihr Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

 

+++ Mehrfach überschlagen +++

Selb: Weil er bei Gegenverkehr einen Lkw überholen wollte kam ein 31jähriger Berliner mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab. Der Mann war am Montag gegen 19.15 Uhr auf der Staatsstr. in Richtung Asch unterwegs. Als ihm beim Überholvorgang ein anderer Pkw entgegenkam, steuerte e, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden nach links in den Straßengraben. Dort überschlug sich dort mehrfach und kam an angrenzenden Flurbereinigungsweg am Dach zum Liegen. Der Berliner wurde dabei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sein Pkw wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden.

 

+++ Lack zerkratzt +++

Selb: Am Montag in der Zeit zwischen 08 und 16 Uhr wurde bei einem in der August Bebel-Str. geparkten Schwarzen Hyundai der Lack auf der Beifahrertüre verkratzt. Der Schaden wird auf ca. 600 Euro geschätzt. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich bei er Polizeiwache Selb zu melden.

selb-live.de – Presseinfo GPI Selb / PI Marktredwitz - weitere Polizeiberichte aus der Region Hochfranken auf www.einsatz-live.de  

FacebookXingTwitterLinkedIn