Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

polizei selb7.10.2019 - +++ Persönliche Daten missbraucht +++

Selb: Ein 20jähriger Selber erstattete jetzt Anzeige bei der Polizei, weil ein Unbekannter die persönlichen Daten des Selbers im Internet missbräuchlich benutzt, damit einen Account bei einer Verkaufsplattform erstellt hat und darüber nun Waren anbietet.

Die PI Marktredwitz ermittelt jetzt gegen Unbekannt wegen Fälschung beweiserheblicher Daten.

 

+++ Zollstreife deckt Drogenfahrt auf +++

Selb: Am Montag gegen 00.30 Uhr kontrollierte eine Zollstreife in der Hofer Straße einen 27jährigen Autofahrer aus Ludwigsburg. Nachdem ein Drogentest positiv verlaufen war, wurde der Mann wegen der sachlichen Zuständigkeit an die PI Marktredwitz überstellt. Von dort aus wurde eine Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt unterbunden. Der Mann muss sich wegen einem Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz verantworten. Mind. 500 Euro Bußgeld und ein Monat Fahrverbot sind die Folge.

 

+++ Als Taschenlampe getarnter Elektroschocker +++

Ein 35-jähriger Mann aus dem Landkreis Rostock muss sich wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz verantworten. Beamte der Grenzpolizeiinspektion Selb kontrollierten den Mann am Sonntagvormittag als Beifahrer eines Pkws nach der Einreise aus Tschechien. Dabei fanden sie im Rucksack des Mannes einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker. Da es sich hierbei um einen verbotenen Gegenstand handelt, wurde der Elektroschocker beschlagnahmt.

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz / GPI Selb - weitere Polizeiberichte aus der Region Hochfranken auf www.einsatz-live.de

    

FacebookXingTwitterLinkedIn