Anzeige

polizei schrift7.12.2021 - +++ Radmuttern eines Kleintransporters gelockert +++

Selb-Erkersreuth. Ein 55-Jahre alter Mann zeigte am gestrigen Montagmorgen bei der Polizeiwache Selb an, dass in der Zeit zwischen Sonntag, 05.12.2021, 13.00 Uhr, bis Montag, 06.12.2021, 06.00 Uhr, alle fünf Radmuttern einer Felge seines Mercedes Sprinter gelockert worden seien.

Das Fahrzeug sei während des Tatzeitraums in der Raithenbachstraße geparkt gewesen. Bei Fahrtantritt am gestrigen Montagmorgen sei bereits nach wenigen Metern ein ungewöhnliches Geräusch bemerkbar gewesen, weshalb der Sprinter umgehend zum Stehen gebracht worden sei. Durch die schnelle Reaktion konnte schlimmeres vermieden werden. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in diesem Fall bislang noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehens des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Wer hat im Tatzeitraum etwas Verdächtiges beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Marktredwitz, unter der Telefonnummer 09231/9676-0, zu melden.

 

+++ Pkw nicht versichert +++

Selb. Montagnacht, gegen 23:05 Uhr, kontrollierten Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb einen 27-jährigen Ford-Fahrer im Selber Stadtgebiet. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellte sich heraus, dass das Fahrzeug nicht versichert war. Darüber hinaus ergaben weitere Recherchen, dass der Mann erst kürzlich mit dem nicht versicherten Fahrzeug kontrolliert und angezeigt worden war. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden, die Kennzeichen entstempelt und zudem ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz gegen den Fahrer eingeleitet.

 

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz / GPI Selb

weitere aktuelle Polizeimeldungen aus der Region auf >>> einsatz-live.de

 

FacebookXingTwitterLinkedIn