Anzeige

ju selb 042013.4.2020 – Die Junge Union (JU) möchte Selb attraktiv für Jung und Alt gestalten. Dazu hat die Jugendorganisation der CSU eine umfassende Umfrage zu Selb und den Ortsteilen erstellt. Die JU möchte von den Selbern wissen, was ihnen an Selb gut gefällt, wie sie die

Entwicklung von Selb und seinen Ortsteilen sehen und vor allem was sich noch verbessern kann. Die Fragen reichen von der Kinderbetreuung, über Freizeitmöglichkeiten bis zum Wohnraum.„Mit den Ideen und Wünschen der Selber und Selberinnen wollen wir unsere Stadt und unsere Ortsteile gemeinsam gestalten.“, betont die JU-Ortsvorsitzende Anne-Sophie Göbel.

Die Mitglieder der Jungen Union wollen viele innovative Ideen und Anregungen sammeln und diese mit in die Kommunalpolitik einbringen. Um möglichst viele Meinungen der Bürger aus allen Ortsteilen und dem Stadtgebiet zu bekommen, haben die JU’ler im Februar die Fragebögen eigens an zahlreiche Selber Haushalte verteilt. Aufgrund der geltenden Ausgangsbeschränkungen kann der Fragebogen aktuell nicht weiter verteilt werden. Deswegen bittet die Junge Union online an der Umfrage teilzunehmen: www.umfrageonline.com/s/38d5970

„Wir sind offen für neue Ideen und möchten gerne wissen, was unseren Mitmenschen am Herzen liegt, um unsere Stadtentwicklung auch bestmöglich voranzubringen“, erklärt Rowena Hegner die Intention der Umfrage. Die ist bis zum 8. April online und Ende April können erste Ergebnisse veröffentlicht werden.

ju selb 04201Bild: Im Februar haben die Mitglieder der Jungen Union die Fragebögen an zahlreiche Haushalte in Selb und den Ortsteilen verteilt. (v. links) Julia Harnisch, Rowena Hegner, Martin Wölfel, Alexander Wandel, Marisa Gebhardt, Julian Elbel und Anne-Sophie Göbel

selb-live.de – Presseinfo Junge Union Selb

FacebookXingTwitterLinkedIn