Anzeige

selber helfen selbern forum selb erleben 121912.12.2019 „Selber helfen Selbern“ heißt eine der vielen Aktionen, die das Forum „Selb erleben“ organisiert. Das nunmehr schon zum 17. Mal in Folge. Wiederum konnten durch die Unterstützung von Einzelhändlern, Handwerkern, Dienstleistern und Unternehmen wie auch Privatbürgern Geld- und Sachspenden zusammengetragen und an soziale Einrichtungen weitergegeben werden.

Allein gesamt 5.120 Euro an Geldspenden kamen diesmal zusammen. „Das ist großartig“, sprachen Renate Wölfel und Martin Pape seitens des Forums ihren Dank an die Spender aus. Das natürlich auch sehr zur Freude der sozialen Einrichtungen, für die diese Unterstützung gerade zur Weihnachtszeit sehr wertvoll sei.

Für die oft unterschätzte Arbeit des Forums sprach Bürgermeisterin Dorothea Schmid ein besonderes Lob aus. Dieses organisatorische Wirken als auch die Spenden der Unterstützer selbst seien von hoher Bedeutung für die Empfänger. „Wenn es drauf ankommt, helfen die Selber zusammen", ist sich Schmid sicher. Ebenso galten ihre Dankesworte den ehrenamtlichen Helfern in den Vereinen und Institutionen.

Auf das Diakonische Werk Selb-Wunsiedel, die Selber Tafel, den Diakonie-Verein für den Seniorenbus, die Vereine „Hilfe für Frauen in Not“ und „Zuflucht in Selb e.V.“ sowie den Unterstützerkreis „Haus am Park“ werden die Spenden aufgeteilt.

Durch die Aktion „Selber helfen Selber“ konnten in der Summe bereits rund 91.000 Euro an Spenden weitergegeben werden. Eine stolze Summe, die noch weiter ansteigen wird. So habe das Unternehmen RAPA bereits signalisiert, wie schon im vergangenen Jahr bei der anstehenden Firmen-Weihnachtsfeier Spenden zugunsten „Selber helfen Selbern“ sammeln zu wollen.

selber helfen selbern forum selb erleben 1219selb-live.de – Michael Sporer

FacebookXingTwitterLinkedIn