Anzeige

26.3.2020 – „Liebe Seniorinnen und Senioren, liebe Selber Bürger! Insbesondere für ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen ist eine Corona-Infektion absolut lebensgefährlich! Die einzige Möglichkeit, sich zu schützen, ist das strikte Meiden aller Kontakte zu anderen Menschen! Deshalb:

Bleiben Sie - abgesehen von kleinen Spaziergängen – in Ihrer Häuslichkeit!

Treffen Sie sich nicht mit Ihren Familienangehörigen oder Bekannten!

Gehen Sie nicht zum Einkaufen oder in die Apotheken!

Gehen Sie nicht ohne telefonische Rücksprache in die Arztpraxen!

 

Stattdessen:

Bitten Sie Ihre Angehörigen oder Nachbarn, Ihre Einkäufe zu tätigen.

Kontaktieren Sie die Hausarztpraxen bei allen Anfragen oder Rezeptbestellungen telefonisch.

Nutzen Sie unbedingt den eingerichteten Lieferservice für Lebensmittel und Medikamente.

Unter der von der Stadt Selb eingerichteten Servicenummer   09287 883118

können Sie Ihre Anliegen vorbringen, dort werden Hilfsleistungen koordiniert.

Die AWO bietet außerdem einen Einkaufsservice an: 09233 400960

 

Liebe Selber, unterstützen Sie die älteren Mitbürger und geben Sie diese Information auch weiter an Menschen, die keine Tageszeitung haben oder nicht über die sozialen Netzwerke informiert sind.

Wir alle wollen Sie unversehrt durch diese schwere Zeit bringen.

Hören Sie bitte auf uns, denn wir kennen die Gefahr.

 

Ihre Hausärzte

Dr. Eva Körner, Dr. Susanne Friese, Miryana Marinova, Hartmut Neeß,

Dr. Thomas Täuber, Josip Tucman

und der Seniorenbeirat der Stadt Selb“

FacebookXingTwitterLinkedIn