Anzeige

jacobs selb silvester 2018

kirche im dorf selb muehlbach 101823.10.2018 - Mit einer Besonderheit endete dieses Jahr die beliebte Gottesdienstreihe „Kirche im Dorf“ der Kirchengemeinde Erkersreuth in Mühlbach. So fand der Gottesdienst dort nicht wie üblich im Freien, sondern im Tanzsaal des Wirtshauses statt. Gleichzeitig

war dort ein Wahllokal der Kirchenvorstandswahl eingerichtet worden, so dass die Gemeindeglieder unmittelbar nach dem Gottesdienst auch gleich wählen konnten.

Pfarrer Jürgen Henkel würdigte den besonderen Tag der Kirchengemeinde in dem Ortsteil mit den Worten: „Es passt wunderbar, dass das alles heute auch hier im Wirtshaus von Mühlbach zusammenläuft: wir feiern hier Gottesdienst und empfangen dabei das Hl. Abendmahl, wir haben hier ein Wahllokal für die KV-Wahl, und wir werden hier gemeinsam essen und so auch unsere Tischgemeinschaft pflegen, was ja in der Bibel auch immer sehr wichtig ist.“

Ein Wirtshaus stehe ja genauso für die Gemeinschaft von Menschen wie eine Kirche. „Auch ein Gasthaus bringt Menschen zusammen, so wie die Kirche. Wir sind als Kirche die Familie aller, die auf Erden zu Gott gehören. Und dazu treffen wir uns in der Kirche, und bei ‚Kirche im Dorf‘ eben auch mal im Wirtshaus von Mühlbach“, so der Pfarrer.

In seiner Predigt über Lukas 12 machte Pfarrer Henkel deutlich: „Jesus Christus selbst kündigt an, dass er sich schürzen wird und seine treuen Knechte zu Tisch bitten wird, wenn er wiederkommt und die Jünger wach und treu findet.“ Rund 50 Teilnehmer waren zum Gottesdienst gekommen. Die „Singing Friends“ des TuS Erkersreuth gestalteten den musikalischen Part des Gottesdienstes mit ihren fröhlichen wie tiefgründigen Glaubensliedern. Der Schützenverein um Udo Rödel und sein Helferteam hatten wieder für ein schmackhaftes Mittagessen, Gebäck und Kaffee gesorgt.kirche im dorf selb muehlbach 1018selb-live.de – Presseinfo