Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

24.5.2019Die Selberin Cornelia Voigt ist ein großer Wiesenfest-Fan. Das ist sie schon, „so lange sie denken kann". Sie kann sich noch gut daran erinnern, wie sehr sie sich auf die erste Teilnahme am Wiesenfestzug der ersten Klasse freute. Ihre

Einschulung in die Luitpoldschule in 1969 jährt sich heuer zum 50. Mal. Aus diesem Anlass dachte sie zunächst daran, ein Klassentreffen zu organisieren, dann kam ihr aber eine bessere Idee:

Warum das Treffen nicht auf den ganzen Jahrgang ausdehnen und dann gemeinsam am Wiesenfestzug teilnehmen? Sie fragte gleich bei ihrer damaligen Lehrerin nach, für die die erste Klasse damals auch die erste in ihrer beruflichen Laufbahn war, und diese fand die Idee ebenfalls sehr gut und möchte sich ebenfalls am Umzug beteiligen.

Nun ist Cornelia Voigt auf der Suche nach ehemaligen Mitschülern und sonstigen Personen, die 1969 eingeschult worden sind. „Das ist gar nicht so einfach; viele sind weggezogen, etliche haben geheiratet und dadurch einen anderen Nachnamen, manche sind auch nicht im Telefonbuch gelistet."

Sie hofft aber, dass sie nun auf diese Weise die ehemaligen Erstklässler von 1969 mobilisieren kann. „Ich würde dann ein Treffen organisieren, bei dem wir alles besprechen können - wann wir teilnehmen, ob es eine besondere Kleidung sein soll usw."

Wer sich angesprochen fühlt, möchte sich doch bitte am besten telefonisch bei ihr unter der Rufnummer 2711 in Selb melden.

Anzeige