Anzeige

polizei schrift22.11.2021 - +++ Mit „falschen“ Kennzeichen und ohne Versicherung unterwegs +++

Selb-Lauterbach. Am gestrigen Sonntagvormittag, gegen 09.30 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte auf der St 2179 bei der Abzweigung Lauterbach einen schwarzen BMW 640D mit Kennzeichen aus dem Zulassungsraum Dachau. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die angebrachten Kennzeichen nicht für den BMW ausgegeben sind.

Auf Nachfrage gab der 19-jährige Fahrer aus Schwabhausen an, dass die Kennzeichen normalerweise an einem Seat Ibiza, dem Fahrzeug seines Vaters, angebracht sind. Dieser habe jedoch nichts vom fälschlichen Benutzen der Kennzeichenschilder gewusst. Der Beifahrer im BMW, ein 26-jähriger Mann aus Dachau, gab sich als Besitzer des BMW zu erkennen und gab an, das Fahrzeug in Hof verkaufen zu wollen. Zu diesem Zweck seien auch die „falschen“ Kennzeichen angebracht worden. Die Weiterfahrt mit dem BMW wurde unterbunden und hierfür die Kennzeichen sichergestellt. Die Abschleppung des BMW organisierte der 19-Jährige selbst. Gegen die beiden jungen Männer werden nun seitens der Polizei Ermittlungen wegen Vergehen der Urkundenfälschung, des Kennzeichenmissbrauchs und nach dem Pflichtversicherungsgesetz geführt.

 

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz

weitere aktuelle Polizeimeldungen aus der Region auf >>> einsatz-live.de

 

FacebookXingTwitterLinkedIn