Anzeige

jacobs selb silvester 2018

siedler erkersreuth 09181

3.9.2018 – Die Siedlergemeinschaft Selb-Erkersreuth e.V. hat ihre Siedlerwanderung bei trockenem Wetter durchgeführt. Am Treffpunkt der „Grünen Au“ in Erkersreuth hatte sich diesmal eine große Schar von Teilnehmern für die Wanderung eingefunden,

die von Erwin Benker, dem 1. Vorstand der Siedlergemeinschaft, erfreut begrüßt wurde. Ein Siedlerehepaar nahm hier das Rad, um zum Ziel zu fahren. Auf sechs Autos verteilt ging es zuerst nach Silberbach zum Klärwerk. Hier wurde gleich ein Foto gemacht, bei dem nur wenige der Wanderer noch fehlten. Anschließend ging es bergab ins Egertal und am Kraftwerk Hirschsprung Richtung Neuhaus an der Eger entlang. Unterwegs konnte jeder im angrenzenden Wald viele Bäume sehen, die wie Mikadostäbe kreuz und quer herumlagen und auf das Aufräumen warteten. Daneben beobachteten die Wanderer einen Angler, der schon einige Fische gefangen hatte. Ein Siedlermitglied erzählte beim Gehen, dass er während seiner aktiven Zeit als Maurer im Egertal einen Kanal mitgebaut hatte. Dann kam die Gruppe an einer Baustelle vorbei, die noch sehr frisch aussah. Ein Biber hatte eine Erle im Durchmesser von ca. 30 cm schon so weit durchgenagt, dass sie nur noch auf einem Durchmesser von ca. 10 cm steht. Lange wird sie seiner fachgerechten Arbeit nicht mehr trotzen können, bevor sie fällt.

Dann ging es weiter bis zur Brücke über die Eger, die aber zurzeit von der Stadt Hohenberg aus Sicherheitsgründen gesperrt ist. Obwohl eine entgegenkommende Frau Entwarnung gab, da sie bereits mehrmals über die Brücke gelaufen war, kehrte die Siedlergruppe auf dem Weg um und ging zurück zu den Autos, um über Neuhaus zum Gasthaus „Egerstau“ zu fahren.

Dort wurden die Wanderer schon von weiteren Siedlern erwartet und jeder konnte sich bei leckeren Torten und guten Brotzeiten sowie verschiedenen Getränken stärken. Hier saß man noch einige Stunden in geselliger Runde und bei guten Gesprächen auch über die schöne Wanderung, die Erich Krauter, der Wanderwart, vorbereitet hatte. Erwin Benker bedankte sich noch einmal bei allen Anwesenden, besonders auch bei den Gästen aus Vielitz-Siedlung für die Teilnahme und wünschte eine gute Heimkehr. siedler erkersreuth 09181

selb-live.de – Presseinfo Siedlergemeinschaft Erkersreuth