Anzeige

jacobs steakabend

Familienkonzert mit den Hofer Symphonikern

Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten Kinderkonzertes der Hofer Symphoniker im Januar 2018 gibt es am Sonntag, 20. Januar, um 11 Uhr vormittags, eine Fortsetzung im Rosenthal-Theater Selb. Diesmal spielen die Hofer Symphoniker unter Leitung von Daniel Spaw den „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saens. 

Niemand hätte die beschwerliche Reise und den ungewohnten Kostümzwang auf sich genommen, wenn es sich nicht um ein kulturelles Ereignis von erregender Einmaligkeit handelte: den Karneval der Tiere.

Eine nicht mehr ganz junge Waldameise tippt dem vor ihr sitzenden Erdferkel auf die Schulter: „Entschuldigen Sie, ich kann nichts sehen, wenn Sie den Hut aufbehalten“. Mürrisch nimmt das Erdferkel seinen Kopfputz ab, ein sperriges Flechtwerk aus Spargelkraut und Hühnerfedern. Die Ameise bedankt sich und lässt den Blick über die Urwaldlichtung schweifen.

theater selb karneval4791 seltsam kostümierte Tiere zählt sie allein auf den Sitzplätzen der Arena, ganz zu schweigen von unzähligen Affen und Vögeln, die sich in den überlasteten Wipfeln der Bäume drängen.

So beginnt die „Große zoologische Phantasie“ von Camille Saint-Saens und lässt zu den humorigen Texten von Loriot, erzählt von Robert Eller, die gesamte Tierwelt zu einem prächtigen Karnevalsfest aufmarschieren. Einfach ein tierisch musikalischer Spaß!

Tickets für den „Karneval der Tiere“ am 20. Januar gibt es bei Leo’s Tee & Mehr in Selb, Poststr. 7, Tel. 09287/4524, im Frey-Centrum Marktredwitz, Tel. 09231/508286, in der Buchhandlung seitenWeise in Rehau, Bahnhofstr. 4, Tel. 09283/590932, und online zum selbst ausdrucken im selb-live.de-Ticketshop

Ort Rosenthal-Theater Selb