Anzeige

polizei selb5.2.2020 – +++ Trolley entwendet +++

Selb - Am Montag, 03.02.2020 zwischen 15:30 Uhr und 16:00 Uhr sei es in der Schillerstraße zu einem „Trolley“-Diebstahl gekommen. Ein 82-Jähriger habe vor seinem Wohnanwesen seinen Trolley abgestellt, um dort schnell ein paar Äste wegzuräumen.

Kurze Zeit später sei der Trolley samt persönlicher Papiere, Waschzeug und Wäsche weggewesen. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 50,- Euro.  Die Polizeiinspektion Marktredwitz ermittelt in dieser Sache noch gegen Unbekannt wegen Diebstahls. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen.

 

+++ Ins Schleudern geraten +++

A 93/ Selb. Am Dienstagmittag befuhr ein 19 Jahre alter Mann aus Marktleuthen die A 93 in Fahrtrichtung Norden. Er war mit seinem Pkw Seat zu schnell auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn unterwegs. Der Pkw geriet bei einem Überholvorgang ins Schleudern und prallte frontal in die Mittelschutzplanke. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht geschädigt. Der junge Mann wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Marktredwitz gebracht. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro. An der Schutzplanke dürfte der Schaden bei etwa 1000 Euro liegen.

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz / VPI Hof - weitere Polizeiberichte aus der Region Hochfranken auf www.einsatz-live.de  

FacebookXingTwitterLinkedIn