Anzeige

polizei selb3.1.2020 – +++ Fahrzeug kollidiert mit Haus-Eck +++

Selb - In den frühen Morgenstunden des Freitag verlor ein Kurierfahrer wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf glatter Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug der Marke Fiat und kollidierte mit einem Hauseck in der Poststraße in Selb.

Es entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von geschätzten 6000,-Euro. Davon entfallen etwa 5000,- Euro auf das Fahrzeug und ca. 1000,- Euro auf das Gebäude. Der Kurierfahrer, ein 30-Jahre alter Mann aus Hof, muss nun mit einem Bußgeld wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit nach der Straßenverkehrsordnung rechnen.

 

+++ Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr +++

Selb – Weil es in einer Engstelle der Hauptstraße in Selb sehr knapp zuging, blieb ein 27-jähriger Mann mit seinem Lkw der Marke Ford stehen, um den Gegenverkehr durchfahren zu lassen. Ein unbekannter Fahrzeugführer passierte die Engstelle und streifte dabei mit dem linken Seitenspiegel seines Fahrzeugs die Bordwand des wartenden Lkw. Der Spiegel des durchfahrenden Fahrzeugs müsste, nach Angaben des 27-Jährigen, dabei eingeklappt worden sein. Am Lkw entstand ein Schaden von zirka 500,- Euro. Bis dato wird in diesem Fall noch gegen Unbekannt, wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort u. a. ermittelt. Wer konnte den Vorfall beobachten? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0.

 

+++ Schwelbrand in einem Baum +++

Selb – Am frühen Donnerstagmorgen wurde am Goldberg in Selb ein rauchender Baum gemeldet. Vor Ort wurde durch die alarmierte Feuerwehr ein Schwelbrand in einem hohlen Baum festgestellt. Vermutlich war der Baum durch einen Silvesterböller in Brand gesetzt worden. Laut Auskunft der Feuerwehr ist es möglich, dass das Feuer bereits seit der Silvesternacht im Baum schwelt. Der hohle Baum diente im Sommer als Brutstätte für Fledermäuse. Bis dato werden die Ermittlungen der Polizei Marktredwitz in diesem Fall, wegen des Verdachts einer gemeinschädlichen Sachbeschädigung durch Brandlegung, noch gegen Unbekannt geführt. Sachdienliche Hinweise die zur Klärung des Falls beitragen können, werden bei der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen genommen.

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz - weitere Polizeiberichte aus der Region Hochfranken auf www.einsatz-live.de  

FacebookXingTwitterLinkedIn