Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

polizei selb6.10.2019 - +++ Ruhestörung artet aus +++

Selb – In einem Vereinsheim im Stadtteil Plößberg beschwerten sich Anwohner bei der Polizei Marktredwitz über eine Ruhestörung. Der Veranstalter, ein 19jähriger Mediengestalter, zeigte sich gegenüber den eingesetzten Beamten uneinsichtig.

Statt sich zu beruhigen, begann nun eine größere Gruppe diffamierende Sprechgesänge gegen die Beamte zu starten. Unter der Zuhilfenahme weiterer Streifen wurde die Veranstaltung anschließend aufgelöst. Dabei kam es zu weiteren Beleidigungen gegenüber den Polizeibeamten. Bei der Aufnahme des Sachverhalts wurde bekannt, dass ein anwesender Jugendlicher aus einem Jugendheim in Regnitzlosau erst vor kurzem als abgängig gemeldet wurde. Bei der Rückführung des 16Jährigen fanden die Polizisten zumal noch eine geringe Menge Marihuana auf. Die Polizei Marktredwitz ermittelt nun aufgrund der Ruhestörung wegen mehreren Beleidigungsdelikten und zudem aufgrund des Verstoßes nach dem BtMG.

 

+++ Unfall unter Alkoholeinfluss und Liebeskummer +++

Selb – Wohl aus Liebeskummer betrank sich ein 27jähriger Schönwalder und fuhr danach mit seinem PKW. Bei einem Wendemanöver auf einem Feld beim Bahnübergang auf der WUN 15 knallte er gegen die Böschung – die gut 1,4 Promille, die ein Alkoholtest ergab, dürften daran Mitschuld sein. Der Fahrer des BMW verletzte sich dabei am Oberkörper und musste die Nacht im Sana Klinikum Hof verbringen. Da neben einem 1000 € Sachschaden an seinem Fahrzeug auch ein Flurschaden entstand, wurde dem Fahrer in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hof Blut abgenommen und ein Verfahren aufgrund von Gefährdung des Straßenverkehrs eröffnet. Sein Führerschein wurde dazu vorläufig sichergestellt.

 

+++ Fahrrad gestohlen +++

Selb – Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde im Innenhof eines Grundstücks in der Carl-Netzsch-Straße in Selb ein Fahrrad gestohlen. Das Rad im Wert von 400 € war nicht abgesperrt. Sollten Anwohner sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können, werden diese gebeten, sich telefonisch unter 09231/9676-0 zu melden.

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz - weitere Polizeiberichte aus der Region Hochfranken auf www.einsatz-live.de 

   

FacebookXingTwitterLinkedIn