Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

polizei selb17.6.2019 – +++ Unbekannte Täter versuchen Fahrkartenautomat aufzubrechen +++

Selb - Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum Montag (17. Juni) am Bahnhof Selb-Stadt den Fahrkartenautomaten aufzubrechen. Nachdem ihnen dieses Vorhaben nicht geglückt ist, sind die Täter unverrichteter Dinge wieder verschwunden.

Dennoch haben sie einen Schaden von mindestens 1.000 Euro am Automaten hinterlassen.

Die zuständige Selber Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. Zur Aufklärung der Straftat wird um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung gebeten. Die Telefonnummer der Bundespolizeiinspektion Selb lautet: 09287 / 9651 - 0.

 

+++ Verbotenen Elektroschocker und Marihuana mitgeführt +++

Gleich drei Anzeigen handelte sich ein slowakischer Staatsangehöriger ein, der am frühen Sonntagabend auf der St2179 bei Selb in Grenznähe durch die Schleierfahnder aus Selb kontrolliert wurde. Der 42-Jährige führte in seinem Pkw in der Ablage der Fahrertür einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker mit. Zudem konnten diverse Rauschgiftutensilien und eine Kleinstmenge Marihuana aufgefunden werden. Da somit auch noch eine Drogenfahrt im Raum stand, wurde ein entsprechender Test durchgeführt, der, wenig überraschend, positiv ausfiel. Der Fahrzeugführer stand unter Einfluss von Marihuana. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme im Klinikum Selb durchgeführt. Neben der Wegnahme des verbotenen Elektroschockers, der BtM-Utensilien und des Rauschgifts erwarten dem Mann nun Anzeigen wegen BtM-Besitzes, eines Verstoßes gegen das Waffengesetz und wegen Fahrens unter Drogeneinfluss. Der herbeigerufenen Freundin wurde der Fahrzeugschlüssel ausgehändigt.

selb-live.de – Presseinfo Bundespolizei Selb / GPI Selb - weitere Polizeiberichte aus der Region Hochfranken auf www.einsatz-live.de

 

FacebookXingTwitterLinkedIn