Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

polizei selb

13.4.2019 – +++ Unfallverursacher flüchten +++

Selb: Am Mittwoch, 10.04. in der Zeit von 8–10 Uhr wurde ein auf dem Parkplatz eines Supermarktes am Albert-Pausch-Ring geparkter gelber Kia Picanto von einem unbekannten Pkw angefahren.

Dabei wurde der linke Außenspiegel des Kia beschädigt. Es entstand ein Schaden von ca. 200 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete. Wer Hinweise geben kann, möge sich bitte bei der PI Marktredwitz oder der Polizeiwache in Selb melden.

Eine weitere Unfallflucht, die sich in den Abendstunden des Donnerstag am Parkplatz beim Klinikum ereignet hatte, konnte schnell geklärt werden. Hier hatte ein 84jähriger Selber beim Ausparkten den Pkw VW einer Frau aus dem Lkr. Hof angefahren und dabei einen Schaden von ca. 1000 Euro verursacht. Glücklicherweise hatte sich ein aufmerksamer Zeuge das Kennzeichen des Verursachers notiert. Gegen den Mann wird jetzt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

 

+++ Autofahrer und unter Drogen am Steuer erwischt +++

A93 / Selb. Am Freitagnachmittag stoppten die Selber Schleierfahnder einen unter Drogen stehenden 29-jährigen Autofahrer bei Selb. Die Fahnder zogen den Skoda bei Selb von der Autobahn und nahmen den Fahrer aus dem Landkreis Wunsiedel genauer unter die Lupe. Dass er vor ein paar Tagen Cannabis konsumiert hatte gab er gleich zu. Dies bestätigte auch ein positiver Urintest. Im Krankenhaus Selb musste er sich Blut abnehmen lassen und wartet nun auf das Ergebnis. Sollten auch im Blut Drogen nachgewiesen werden, hat er mit einem einmonatigen Fahrverbot und einer Strafe von 500 Euro zu rechnen.

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz / GPI Selb - weitere Polizeiberichte aus der Region Hochfranken auf www.einsatz-live.de 

 

sommerlounge fichtelgebirge rehau 2019

Anzeige