Anzeige

pub selb steakabend

polizei selb8.1.2019 - +++ Fahren ohne Fahrerlaubnis und ein besonders schwerer Fall des Diebstahls +++

Selb – In der Röntgenstraße wurde gestern ein 23-jähriger tschechischer Staatsangehöriger und dessen 55-jähriger Beifahrer, ebenfalls

tschechischer Staatsangehöriger, von Beamten der Polizei Marktredwitz kontrolliert. Der 23-Jährige wurde zum wiederholten Male beim Führen eines grauen Renault Clio angetroffen, ohne dass er im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Des Weiteren konnten die beiden, nach Zeugenangaben, beim Umladen von Diebesgut in vier weitere Pkws, allesamt mit tschechischer Zulassung, beobachtet werden. Dieses Diebesgut stammt, allen Anschein nach, von einem Einbruch in eine Kfz-Werkstatt, welcher am Wochenende in eine Werkstatt in der Vielitzer Straße in Selb erfolgte. Daraufhin wurden diese anderen Fahrzeuge von den eingesetzten Polizisten kontrolliert. Die Beamten konnten feststellen, dass sich in diesen Fahrzeugen ebenfalls Diebesgut aus dem Einbruch vom Wochenende in vorgenannter Kfz-Werkstatt befand. Daraufhin wurden noch die Wohnungen des 23 Jahre alten Mannes und des 55-Jährigen durchsucht, in welchen die Polizeibeamten ebenfalls weiteres Diebesgut aus der Kfz-Werkstatt auffanden. Der Entwendungsschaden des Einbruchs in der Kfz-Werkstatt beläuft sich ca. auf 6.000,-- Euro. Das Diebesgut wurde sichergestellt. Ebenso wurden die fünf in diesen Vorfall involvierten Kraftfahrzeuge sichergestellt. Gegen die beiden tschechischen Staatsangehörigen wird nun seitens der Polizei Marktredwitz wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt. Der jüngere der beiden muss sich zudem noch wegen eines Vergehens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Zur Aufnahme des Sachverhalts, insbesondere im Zusammenhang mit den Wohnungsdurchsuchungen, wurde die Polizei Marktredwitz tatkräftig durch Kollegen der Grenzpolizeiinspektion Selb, sowie durch Kollegen der Bereitschaftspolizei unterstützt.

 

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz

weitere Polizeiberichte aus der Region Hochfranken auf www.einsatz-live.de