Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

polizei selb

7.10.2018 – +++ Mann kommt nicht mehr aus Badewanne +++

Selb – Nicht mehr aus seiner Badewanne kam ein 67jähriger Frührentner aus Selb nach durchzechter Nacht. Sein 64jähriger Bruder wollte ihn besuchen,

jedoch wurde die Türe nicht geöffnet, weshalb der sorgenerfüllte Bruder die Polizei verständigte. Diese öffnete die Wohnung und fand den hilflosen Mann in der Badewanne vor. Er wurde vorsorglich in das Klinikum Selb verbracht, während der Bruder sich um seine Tiere kümmerte.

 

+++ Würstchen mit verdächtiger Substanz aufgefunden +++

Selb – Sorgen um ihren Hund machte sich eine 26-jährige Selberin als sie mit ihrem Hund am Samstagnachmittag im Selber Vorwerk spazieren ging. Die Ergotherapeutin fand mehrere Würstchenstücke am Wegesrand, die mit einer weißen Substanz versetzt waren. Die hinzugerufenen Beamten entfernten die Würste sicherheitshalber, da nicht klar war, ob es sich bei der Substanz um Schimmel oder giftige Stoffe handelte. Die Polizeiinspektion Marktredwitz hat vorsorglich die Ermittlungen aufgenommen.

 

+++ Wiederholt ohne Fahrerlabunis unterwegs +++

Selb - Im Rahmen der Schleierfahndung kontrollierten die Kräfte der Grenzpolizei einen 40-jährigen Mann aus Starnberg, der mit seinem VW Golf auf der A 93 in nördlicher Richtung unterwegs war. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und wegen des gleichen Delikts bereits im vergangenen Juli angezeigt wurde. Gegen den Mann wird erneut Anzeige erstattet.

 

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz / GPI Selb 

weitere Polizeiberichte aus der Region Hochfranken auf www.einsatz-live.de