Anzeige

realschule selb 0120122.1.2020 - Für alle 7. und 8. Klassen der Staatlichen Realschule Selb stand das Thema „Jugendschutz“ im Rahmen einer Doppelstunde im Mittelpunkt. Polizeihauptkommissar Martin Zatschka, Verkehrserzieher und Präventionsbeamter der Polizeiwache Selb,

ließ es sich nicht nehmen, in engagierter Art und Weise die Jugendlichen über die für sie wichtigsten Inhalte zu informieren. E-Zigaretten, Shishas und Alkoholkonsum waren nur stellvertretende Beispiele aus dem Jugendschutzgesetz und den sehr umfangreichen Regelungen dazu. Natürlich nahmen die Schüler die Gelegenheit wahr und stellten vielfältige Fragen zu typischen Alltagssituationen. „Dürfen Schüler an der Bushaltestelle rauchen?“, „Reicht der Muttizettel aus, wenn ich am Wochenende abends länger als erlaubt unterwegs bin?“ Herr Zatschka antwortete den Schülern umfangreich und lebensnah. Mitgebrachte Broschüren, Flyer und Plakate rundeten seinen Vortrag ab.

realschule selb 01201selb-live.de – Presseinfo Realschule Selb

FacebookXingTwitterLinkedIn