Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

kletterfelsen selb siebensternschule051923.5.2019 – Den „Ochsenkopf“ besteigen können ab sofort die Schülerinnen und Schüler der Siebensternschule. Nicht etwa eine Fahrt ins Fichtelgebirge müssen die Kinder hierzu extra auf sich nehmen. Vielmehr genügt schon der Pausengong und ein kurzer Weg raus dem Klassenzimmer ins Freie auf den Pausenhof.

Dort lädt als neue Attraktion ein stattlicher Felsen zum Klettern und Rutschen ein. Als Hommage an das Fichtelgebirge wurde der Kletterfelsen auf den Namen des zweithöchsten Gipfels des hiesigen Mittelgebirges getauft. Gefertigt wurde dieser vom Unternehmen KaGo & Hammerschmidt GmbH mit Sitz in Wunsiedel. Aufgebaut aus einer betonähnlichen Modelliermatrix verspricht der Kunstfelsen Langlebigkeit. Unterhaltskosten fallen dabei in der Zukunft keine an.

Rund 20.000 Euro betragen die Gesamtkosten für diese Investition. Die Herstellerfirma um Geschäftsführer Kai Hammerschmidt kam der Schule jedoch preislich entgegen. Weiter trat als Sponsor der Lions-Club Selb auf. Mit Mitteln aus der Gewährträgerspende der Sparkasse Hochfranken erfolgte die weitere Finanzierung.

kletterfelsen selb siebensternschule0519selb-live.de - Foto Petra Hartmann

Anzeige