Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

ramadama selb 2019 1

11.4.2019 – „Für unsere Stadt Selb ist es wertvoll, wenn sie nach außen sauber aussieht“, dankt Oberbürgermeister Uli Pötzsch allen fleißigen Helfern von Firmen, Vereinen und Organisationen, die derzeit an vielen Plätzen und Bereichen in den Ortsteilem unterwegs sind.

Freiwillig sind diese mit Müllsäcken und Eimern bewaffnet, um im Rahmen von „Rama Dama“ achtlos in die Umgebung weggeworfenen Abfall aufzuräumen.

Vor über zehn Jahren hat der Stadtrat diese Aktion ins Leben gerufen. „Es ist dabei schon beachtlich, was dabei leider jährlich alles an Weggeworfenem gefunden wird“, bedauert Pötzsch, als er der ersten Schulklasse der Luitpold-Grundschule stellvertretend für alle Teilnehmer einen Besuch abstattete. Die jungen Schüler machten sich beispielsweise entlang des Selbbachs in der Pfaffenleithe auf „Müll-Tour“. Der Rathauschef bat die Kinder zudem, auch zukünftig die Augen offen zu halten, Abfall direkt aufzuheben und in Müllbehälter zu werfen. Neben der Sauberkeit sei diese Aufgabe ebenso für den Umweltschutz von enormer Bedeutung. 

ramadama selb 2019 1selb-live.de – Michael Sporer