Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

saturdaynightfever

18.2.2019 – Saturday Night Fever erzählt eine der meistgeliebten Tanz-Geschichten mit legendären Hits der Bee Gees wie „Stayin’ Alive“, „Night Fever“, „How Deep is Your Love?“, und vielen anderen. Als Kinofilm löste „Saturday Night Fever“ Ende der 70er eine weltweite Discowelle aus und

machte John Travolta zum Star. Über einen sehr langen Zeitraum war der Soundtrack mit den erfolgreichsten Songs der Bee Gees das weltweit meistverkaufte Soundtrack-Album. Das Musical feierte seine Uraufführung am 5. Mai 1998 in London und wurde ab Oktober 1999 auch am Broadway in New York aufgeführt.

Am kommenden Donnerstag, 21. Februar, um 19.30 Uhr, ist das Musical von Robert Stigwood & Bill Oakes in der neuen Version von Ryan McBryde im Rosenthal-Theater Selb zu erleben.

Zur Handlung: Wir schreiben das Jahr 1976 in Brooklyn, New York. Tony Moreno, ein junger Italo-Amerikaner, arbeitet in einem Farbenladen. Die Karriereaussichten sind gleich „0“. Er lebt in den Tag hinein und wartet nur auf Samstagabend, wenn er in seine Disco „2001 Odyssey“ zum Tanzen geht, um sich mit seinen Freunden zu treffen. Seine spießige Familie deprimiert ihn und es kommt andauernd zu Streitereien. Als er sich wieder saturdaynightfevereinmal mit seinen Freunden in der Disco trifft, willigt er ein, mit Annette am jährlichen Tanzwettbewerb teilzunehmen. An diesem Abend sieht er das erste Mal Stephanie. Sie ist eine phantastische Tänzerin und Tony möchte nur noch mit ihr am Wettbewerb teilnehmen. Die beiden gewinnen, doch Tony hat den Eindruck, dass ein puerto-ricanisches Paar viel besser getanzt, aber wegen seiner Abstammung nicht gewonnen hat. Daraufhin übergibt er den beiden den Preis und zieht damit Stephanies Zorn auf sich…

In der Produktion des bewährten Teams von Frank Serr-Showservice treten etwa 20 Darsteller und Musiker auf. Die Songs sind natürlich original in englischer Sprache. Die deutschen Dialoge stammen von Anja Hauptmann.

Tickets für „Saturday Night Fever” am 21. Februar gibt es bei Leo’s Tee & Mehr in Selb, Poststr. 7, Tel. 09287/4524, im Frey-Centrum Marktredwitz, Tel. 09231/508286, in der Buchhandlung seitenWeise in Rehau, Bahnhofstr. 4, Tel. 09283/590932, und online zum selbst ausdrucken im selb-live.de-Ticketshop

Anzeige