Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

rathausschild16.1.2019 - Der Bauausschuss des Selber Stadtrats hatte in seiner Sitzung am Mittwochabend nachfolgende zusammengefasste Punkte auf seiner Tagesordnung…

+++ Auf dem Büroweg genehmigt +++

Im Vorfeld der Sitzung wurde von der Bauaufsicht der Stadt Selb die Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Garage und Schuppen im Anwesen „Am Mühlenhang 10“ in Silberbach auf dem Büroweg genehmigt.

 

+++ Errichtung eines Einfamilienhauses im Gebiet Reuth +++

Aufgrund der derzeitigen Rechtslage als planungsrechtlich nicht zulässig bewertet wurde durch den Ausschuss das Vorhaben, im Gebiet Reuth auf Fl.Nr. 2006 ein zweistöckiges Haus mit angebautem Carport und überdachter Terrasse zu errichten.

Das betreffende Grundstück liegt außerhalb der Außenbereichssatzung „Reuth“. Der Flächennutzungsplan stellt hier „Fläche für die Landwirtschaft“ dar. In der Umgebung liegen vereinzelte Anwesen. Insgesamt ist der Bereich als typische Splittersiedlung zu bewerten. Auf dem Grundstück selbst befindet sich eine im Jahr 2014 genehmigte Mehrzweckhalle. Diese wurde planungsrechtlich als noch vertretbar beurteilt, da sie als Nebengebäude einem vorhandenen und erhaltenswerten Anwesen dient und sie zudem in deutlicher Unterordnung zum vorhandenen Bestand der Splittersiedlung steht. Das geplante Einfamilienhaus wäre aber ein Hauptgebäude mit eigenständiger Wohnnutzung gewesen. Dadurch wäre die Splittersiedlung erweitert und verfestigt worden.

Die Einbeziehung des betreffenden Grundstückes in die Außenbereichs-Satzung „Reuth“ wurde bewusst unterlassen, weil dadurch eine flächenmäßige Ausdehnung der Splittersiedlung erfolgt wäre, was durch diese Satzung nicht legitimiert werden kann. Die Voraussetzungen für eine Genehmigung des Vorhabens könnten aus planungsrechtlicher Sicht allenfalls durch einen Bebauungsplan geschaffen werden. Allerdings hätte dies zur Konsequenz, dass das Areal ordnungsgemäß erschlossen werden müsste. Der Bauausschuss entschied sich gegen die Aufstellung eines Bebauungsplanes für das betroffene Gebiet.

 

+++ Anfragen +++

Erwin Benker (CSU/FWS) hakte zum Neubau des Erkersreuther Kindergartens nach. Ihm wurde mitgeteilt, dass die Ausschreibungen hierzu sich im Zeitplan befänden.

selb-live.de – Michael Sporer

kirchweih selb oberweissenbach 2019

Anzeige