Anzeige

23.3.2020 –Die Stadt Selb sagt bereits zum jetzigen Zeitpunkt das Bürgerfest 2020 ab. Dieses hätte wie in den vergangenen Jahren am letzten Samstag im Mai stattfinden sollen. „Die ganze Welt kämpft derzeit in einem Thema von enormer Tragweite. Diese Situation stellt auch uns vor neue und große Herausforderungen.

Wir sind uns der Rolle und Verantwortung unseren Bürgerinnen und Bürgern gegenüber bewusst und werden selbstverständlich eine Eindämmung der Ausbreitung des Virus fokussieren, dies steht aktuell an oberster Stelle“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Aus diesem Grund habe man sich dazu entschlossen, auch über das bestehende Veranstaltungsverbot bis zum 19. April hinaus, weitere Großveranstaltungen abzusagen. „Wir möchten daher darüber informieren, dass im Zuge dessen das 36. Bürgerfest am 30. Mai 2020 nicht stattfinden wird. Diese Entscheidung haben wir hauptsächlich aus planungs- und kostentechnischen Gründen treffen müssen. Aktuell weiß niemand wie es nach dem 19. April in Bezug auf die Durchführung von Veranstaltungen weitergeht.“ Daher wolle man vorgreifen und sowohl der Stadt als auch den Teilnehmern an der Veranstaltung Planungsaufwand und anfallende Kosten ersparen. „Wir bedauern diese Entscheidung natürlich sehr, bitten aber um Verständnis.“ Selbiges trifft auch auf die „Schlemmernacht“ zu. Diese wird ebenso abgesagt. Die mittlerweile dritte Auflage dieser Veranstaltung hätte am 9. Mai stattfinden sollen.

FacebookXingTwitterLinkedIn