Anzeige

13.2.2020Es kann schon von einer Tradition gesprochen werden, wenn die Silberbacher Hechte ihr Hobby-Fußballturnier ausrichten. Die sportliche und gesellschaftliche Veranstaltung jährt sich bereits zum elften Mal. Und jedes Jahr wird der Reinerlös für einen guten Zweck in der Heimatstadt Selb gespendet.

Gespielt wird am Samstag, den 15.02.2020 von 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr in der Turnhalle der Dr.-Franz-Bogner-Schule. Insgesamt werden 12 regionale Mannschaften um den begehrten Titel kämpfen.

Der Reinerlös der Hechte-Veranstaltung geht diesmal komplett an das gemeinnützige Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk, welches in Selb die Einrichtung „FAM“ betreibt. Ganz speziell soll hier Lernmaterial für die Mutter-und-Kind-Gruppe in Selb angeschafft werden.

Die Schirmherrschaft des Turnieres übernimmt die regional verpflichtete Sparkasse Hochfranken. Die Bewirtung der Spieler und der Zuschauer wird von den Hechten sichergestellt. Die Silberbacher Hechte freuen sich auf die teilnehmenden Mannschaften sowie alle Gäste aus der Stadt Selb und Umgebung!

FacebookXingTwitterLinkedIn