Anzeige

jacobs selb silvester 2018

5.11.2018 – Am Donnerstag, 8. November, trifft sich die Synode des Evang.-Luth. Dekanatsbezirkes Selb. Sie findet dieses Mal in der Evang. Luth. Christuskirche in Selb statt. Es ist die letzte Dekanatssynode in dieser Wahlperiode. Um 18.00 Uhr ist Beginn mit einem Gottesdienst. Pfr. Christof Hechtel vom

Gottesdienstinstitut Nürnberg wird die Predigt halten. Pfarrer Hechtel hatte den Prozess der Beratung in Gottesdienstfragen im Dekanatsbezirk gestaltet. In diesem Prozess hatten sich Vertreterinnen und Vertreter der Kirchengemeinden und Gottesdienstverantwortliche über die unterschiedlichen Prägungen in den Gemeinden ausgetauscht und diese Vielfalt als gegenseitige Bereicherung kennengelernt. Zu diesem Gottesdienst sind alle Gemeindemitglieder und alle Interessierten herzlich willkommen.

Nach einem Imbiss schließt sich die Synodaltagung an. Dekan Dr. Volker Pröbstl wird in seinem Dekansbericht die aktuellen Entwicklungen im Dekanatsbezirk beleuchten und auf Zukunftsperspektiven eingehen. Brigitte Heinrich berichtet von Finanzfragen. Pfarrer Knut Meinel gibt einen Überblick über die Situation des Jochen-Klepper-Hauses. Pfarrerin Daniela Schmid informiert über den Prozess der Erprobung der Stellenplanung, die den Dekanatsbezirk in den vergangenen Monaten bewegt hatte.

Nach der Wahl der neuen Kirchenvorstände wird sich im Frühjahr 2019 die neue Dekanatssynode konstituieren. Hier sind alle Kirchengemeinden, alle Einrichtungen und Werke vertreten.